Weihnachten und Jahreswechsel

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

KAISER & PLAIN

Denk’ ich, sag’ ich nicht
Musikkabarett/Chanson

24. Dezember 2016 | 20:00 Uhr | BKA Theater

kaiserplain-pressefoto2-von-sven-ihlenfeld_rgb1

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

»Denk’ ich, sag’ ich nicht« ist das erste Programm der Formation Kaiser & Plain, mit welchem das frisch gebackene Duo im Februar eine vom Publikum umjubelte Premiere feierte.

Virginia Plain (Gesang) und David Kaiser (Klavier und Gesang) harmonieren perfekt miteinander und zelebrieren das Genre Musikkabarett im besten Sinne: Charmant, witzig und musikalisch gekonnt. Die zielsicher ausgesuchten Lieder von Susanne Betancor, den Missfits, Weber/Beckmann, Malediva oder Rainer Bielfeldt werden neu interpretiert und durch eigene Songs von David Kaiser ergänzt.

Kaiser & Plain durchqueren die Höhen und Tiefen der menschlichen Zweisamkeit jedweder Couleur. Sie plaudert schlagfertig und amüsant drauf los, singt sich mal zärtlich leise, mal hysterisch die Seele aus dem Leib. Er ist der smarte Gegenpol am Klavier, ziemlich cool, ironisch und gerne mal gemein. Nichts ist vor ihnen sicher. Manchmal scheint die Stimmung zu eskalieren, aber am Ende wird doch klar: Was sich neckt, das liebt sich.

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

SIGRID GRAJEK

Claire Waldoff - Ich will aber gerade vom Leben singen…
Musikkabarett

26. Dezember 2016 | 20:00 Uhr | BKA Theater

sigrid-grajek_claire-waldoff-abend-pressefoto1-guido-woller

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

Ein CLAIRE WALDOFF-Abend als musikalische Biografie von und mit Sigrid Grajek

Claire Waldoff hat wie keine andere den Ton getroffen, der die Menschen berührte, weil sie eben »gerade vom Leben singen wollte« – von den Sorgen und Nöten, von den Freuden und Verwicklungen, die das Leben so mit sich bringt. Und sie war so ganz anders als die Chansonetten, Diseusen und Frauen ihrer Generation.

Noch bevor das Zeitalter der »neuen Frau« ausgerufen wurde, nahm sie sich alle Freiheiten, die ihr in den Sinn kamen. Sie rauchte Pfeife und Zigarre, liebte Nordhäuser Korn, fluchte wie ein Müllkutscher und ihre Stimme war das, was man eine »echte Röhre« nennt. Heinrich Zille nannte sie Karl (»ein Kerl wie Samt und Seide«) und zog mit ihr durch die berüchtigten Kneipen im Norden und Osten von Berlin. Ihre große Liebe war Olly von Roeder, mit der sie 40 Jahre lang Tisch und Bett teilte.

Sigrid Grajek (auch als Comedy-Figur »Coco Lorès« bekannt) sieht in Claire Waldoff die »Urmutter aller Kabarettistinnen«. Entsprechend leidenschaftlich bringt die Schauspielerin die Lieder und das Leben der bemerkenswerten Diseuse auf die Bühne, indem sie in die Figur Claire Waldoff schlüpft, um diese singen, spielen und erzählen zu lassen, wie ihr der Schnabel gewachsen ist.

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Ades Zabel & Company

Hallo 2017 – mit Edith ins neue Jahr!
Neujahrsrevue

Mit Ades Zabel, Biggy van Blond, Bob Schneider & Nicolai Tegeler

Ab 27. Dezember 2016
BKA - Berliner Kabarett Anstalt

ades-zabel-edith-schroder-mit-melone1

Gestärkt und gestählt von den wochenlangen Weihnachtsshows hat unsere Edith 2016 gründlichst abgehakt und begrüßt das neue Jahr mit ihren beiden besten Freundinnen, Leggingsboutique-Biggy und Kneipenwirtin Jutta Hartmann, auf den Brettern der BKA-Bühne mit einer glamourösen Revue. Nicht fehlen dürfen natürlich die besten Figuren aus den Edith Schröder-Neuköllnicals sowie traditionell die äußerst beliebte Wuchtbrumme Gert Thumser als Stargast.

Niemand sollte es sich entgehen lassen, mit von der Partie zu sein, wenn Edith Schröder, die lebensfreudige Hartz VIII-Empfängerin de Luxe, mit ihrer hochexplosiven Mischpoke wochenlang täglich Silvester feiert.

Eine rasante Mischung aus Lieblingsnummern, Showausschnitten, ekstatisch vertanzten Songs, Improvisationen und jede Menge Vorkommnisse, die so besser nicht im Scheinwerferleicht stehen sollten, sind garantiert.

Darauf einen Prosetscho und Prost Neujahr!

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007
27.-30. Dezember 2016: Tickets online kaufen
31. Dezember 2016:
Tickets online kaufen

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 20.Dezember 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Die Kultshow im BKA

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

ADES ZABEL & COMPANY

Wenn Ediths Glocken läuten, Vol. 12
Neuköllnical

Ab 26.11. im BKA Theater

edithsglocken_2016_foto-joern-hartmann_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets demnächst online kaufen

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 24.Oktober 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Kult im BKA - AUSVERKAUFT

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Ades Zabel & Friends

Ediths neunundfuffzichster Geburtstach
Best of-Revue

13. Oktober 2016 | 20:00 Uhr | BKA - Berliner Kabarett Anstalt

ediths_58zigster_foto_joern_hartmann_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007
Website BKA Theater | Tickets online kaufen

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 2.Oktober 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Die beiden letzten Ausfahrten

Kulturtipps Berlin

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

JUCHHE AUF DER SPREE

Comedy Boot Berlin
Comedy-Sightseeing-Bootstour durch Berlins Mitte mit Käpt’n Jutta Hartmann oder Käpt’n Kalle

25. September & 02. Oktober 2016 | Boarding ab 15:00 Uhr, Beginn 15:30 Uhr

Start und Ziel: Anlegestelle Reederei Riedel Fischerinsel, Berlin-Mitte
S5 / S7 / S75 + U8 + Bus 248, N8, N40, N65 (S+U Jannowitzbrücke)
U2 + Bus 147, 265 (Märkisches Ufer)

pressefoto-jutta-und-kalle-promo-kleiner

Ticketpreise (zzgl. Gebühren):
24,- € Erwachsene, 12,- € Kinder bis 14 Jahre

Kartentelefon: 030 / 47 99 74 74
Website Juchhe auf der Spree | Tickets online kaufen

Inkl. Kaffee/Trinkschokolade und Kuchen (zzgl. Gebühren):
29,90 € für Erwachsene, 17,90 € für Kinder bis 14 Jahre

Reederei Riedel, 030 / 67 96 14 70
Website Reederei Riedel

Es gibt unzählige Bootstouren durch Berlin, doch es gibt nur eine mit Berlins lustigsten Reiseleitern: das Comedy-Boot-Berlin mit Käpt’n Jutta oder Käpt’n Kalle, die Anfang Juni bis Anfang Oktober jeden Sonntag zur Kaffeezeit abwechselnd Ihr Guide bei der Sightseeing-Tour durch Berlins Mitte sind und mit ihrem speziellen Mix aus Stadtrundfahrt und Comedy unterhalten.

Die Tour beginnt an der Fischerinsel und führt nach Passage der Schleuse zunächst durch den historischen Stadtkern mit Nikolaiviertel, Berliner Dom, Museumsinsel und Bahnhof Friedrichstraße. Der Spree folgend, tuckert das Comedy-Boot-Berlin durch das Regierungsviertel, danach vorbei an Hauptbahnhof, Bundeskanzleramt, Haus der Kulturen der Welt, Schloss Bellevue und Innenministerium bis zum Spreebogen. Dort wird ein Wendemanöver veranstaltet und es geht spreeaufwärts die gleiche Strecke zurück bis zur Mühlendammschleuse. Weiter geht’s Richtung Südosten durch das moderne und hippe Berlin mit Radialsystem, Eastside Gallery, O2-World, Oberbaumbrücke, Badeschiff und Molecule Man bis zur Elsenbrücke, wo das Ruder erneut herumgerissen wird, um wieder die Anlegestelle an der Fischerinsel anzusteuern.

Bob Schneider ist Käpt’n Jutta
Kneipenwirtin und Futschiqueen Jutta Hartmann ist eine der Gallionsfiguren in den sogenannten Neuköllnicals von Ades Zabel & Company, die jährlich wochenlang im Kreuzberger BKA Theater zur Aufführung kommen und stadtweit als Kult gelten.
www.bobschneider.de oder futschiqueen.wordpress.com

Cyrill Berndt ist Käpt’n Kalle
Cyrill Berndt ist ein Improvisationstalent, der ungekrönte König der Situationskomik. Keine Zuschauerreaktion, die er nicht gekonnt pariert. Gelegenheit, dieses große Talent auszuleben hatte er in mehr als 1.500 »Caveman« Shows. Cyrill Berndt begeistert Berlin-Besucher jeden Samstag im Kreuzberger BKA Theater mit seinem einstündigen, knackigen Berlin-Coaching.
www.acteur.de oder www.berlin-ick-liebe-dir.info

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 20.September 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Nur noch bis zum 18. September!!!

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

ADES ZABEL, B. V. BLOND & BOB SCHNEIDER

Die wilden Weiber von Neukölln
Neukölln-Song-Showspecial

14.-18. September 2016 | jeweils 20:00 Uhr | BKA Theater

zabel_van-blond_schneider_wilde-weiber_pressemotiv_von-joernhartmann_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

3 Futschis für ein Hallelujah!

Seit über dreißig Jahren ist Edith Schröder die weltweit bekannteste Botschafterin Neuköllns. Sie singt, trinkt und ulkt sich und ihren Bezirk in die Herzen der Menschen, wofür ihr und ihren Mitstreiterinnen, Kneipenwirtin Jutta Hartmann und Leggingsboutique-Besitzerin Brigitte Wuttke, die gelbgoldene Buschkowsky-Vignette am Band verliehen wurde.

Doch plötzlich ist alles anders: Neukölln ist in und Buschkowsky ist nicht mehr im Amt! Smartphone Hipster, Soja Latte-Muttis und vegane Blogger entern Ediths Kiez. Aus »schlimm« wird »schick« und unsere HARTZ VIII-Queen fragt sich verzweifelt: »Bin ick etwa out?«.

Dass Jutta und Biggy das Gejaule von Edith nicht lange ertragen können, ist logisch, und so beschließen sie, Edith und dem Rest der Welt zu zeigen, wer Neukölln zu Neukölln gemacht hat, und wer auch weiterhin das Sagen hat: Die wilden Weiber aus der Nogatstrasse.
Wie könnte dies besser gelingen, als mit ein paar schmissigen Shownummern im bewährten Kiez-Style, mit dessen Hilfe am Ende des Abends allen klar wird: Trends kommen und gehen, Futschi bleibt!

Regie: Bernd Mottl

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 11.September 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Betreutes Trinken im BKA

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

ADES ZABEL & BIGGY VAN BLOND

Ediths Discoballs
Late Night Show

10. September 2016 | 23:30 Uhr | BKA Theater

ediths-discoballs-2016_pressemotiv-von-joern-hartmann_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

Edith fühlt sich wieder ganz disco und an ihre Jugend erinnert, wo sie in der Disco »Chita« am Hermannplatz abtanzte.

Diesem Gefühl frönend, lädt sich unser aller Madonna von nebenan zu ihrer Nachtshow »Discoballs« im BKA ihre Tochter Biggy van Blond als DJane für den Einlass und die Pause ein; während der Show fungiert sie dann als Comedy-Komplizin.

Edith selbst trinkt, erzählt von ihrem Leben in Neukölln, ihrer Jugend, ihrem allerersten Futschirausch und vertanzt natürlich ihre Lieblingslieder.

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 2.September 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Musikkabarett im BKA

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

KAISER & PLAIN

Denk’ ich, sag’ ich nicht
Musikkabarett/Chanson

24. & 27. August 2016 |Jeweils 20 Uhr | BKA Theater

kaiserplain-pressefoto2-von-sven-ihlenfeld_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 22.August 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Einfach Edith

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

ADES ZABEL

Edith Schröder ganz pur
Neukölln-Comedy

21. August 2016 | 20 Uhr | BKA Theater

ades-zabel_solo_pressefoto_joernhartmann_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 18.August 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

Nachts im BKA

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

ADES ZABEL & BIGGY VAN BLOND

Ediths Discoballs
Late Night Show

13. August 2016 | 23:30 Uhr | BKA Theater

ediths-discoballs-2016_pressemotiv-von-joern-hartmann_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

Edith fühlt sich wieder ganz disco und an ihre Jugend erinnert, wo sie in der Disco »Chita« am Hermannplatz abtanzte.

Diesem Gefühl frönend, lädt sich unser aller Madonna von nebenan zu ihrer Nachtshow »Discoballs« im BKA ihre Tochter Biggy van Blond als DJane für den Einlass und die Pause ein; während der Show fungiert sie dann als Comedy-Komplizin.

Edith selbst trinkt, erzählt von ihrem Leben in Neukölln, ihrer Jugend, ihrem allerersten Futschirausch und vertanzt natürlich ihre Lieblingslieder.

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 11.August 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

3 Futschis für ein Hallelujah!

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

ADES ZABEL, B. V. BLOND & BOB SCHNEIDER

Die wilden Weiber von Neukölln
Neukölln-Song-Showspecial

10.-13. August 2016 | jeweils 20:00 Uhr | BKA Theater

zabel_van-blond_schneider_wilde-weiber_pressemotiv_von-joernhartmann_rgb

BKA - Berliner Kabarett Anstalt | Mehringdamm 34 | 10961 Berlin
Kartentelefon: 030/ 20 22 007

Website BKA Theater | Tickets online kaufen

Seit über dreißig Jahren ist Edith Schröder die weltweit bekannteste Botschafterin Neuköllns. Sie singt, trinkt und ulkt sich und ihren Bezirk in die Herzen der Menschen, wofür ihr und ihren Mitstreiterinnen, Kneipenwirtin Jutta Hartmann und Leggingsboutique-Besitzerin Brigitte Wuttke, die gelbgoldene Buschkowsky-Vignette am Band verliehen wurde.

Doch plötzlich ist alles anders: Neukölln ist in und Buschkowsky ist nicht mehr im Amt! Smartphone Hipster, Soja Latte-Muttis und vegane Blogger entern Ediths Kiez. Aus »schlimm« wird »schick« und unsere HARTZ VIII-Queen fragt sich verzweifelt: »Bin ick etwa out?«.

Dass Jutta und Biggy das Gejaule von Edith nicht lange ertragen können, ist logisch, und so beschließen sie, Edith und dem Rest der Welt zu zeigen, wer Neukölln zu Neukölln gemacht hat, und wer auch weiterhin das Sagen hat: Die wilden Weiber aus der Nogatstrasse.
Wie könnte dies besser gelingen, als mit ein paar schmissigen Shownummern im bewährten Kiez-Style, mit dessen Hilfe am Ende des Abends allen klar wird: Trends kommen und gehen, Futschi bleibt!

Regie: Bernd Mottl

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Von Kulturpicker | eingetragen am 25.Juli 2016

Themen: Veranstaltungen | Kein Kommentar »

« Voriger Beitrag







  • Anzeigen